Mittwoch, 12. Oktober 2016

"To all the boys I've loved before" Hörbuch [Rezension]

Spieldauer: 7 Stunden und 22 Minuten   Verlag: cbj Audio


Inhalt:

Lara Jeans Liebesleben verlief bisher eher unauffällig. Nicht, dass es ihr an Herz oder Fantasie mangelte. Im Gegenteil, Liebeskummer hatte sie schon oft, und unsterblich verliebt war sie auch schon. Einmal sogar in den Freund ihrer großen Schwester. Klar, dass sie das keinem anvertrauen kann. Außer ihrer Hutschachtel. Denn um sich ihrer Gefühle klar zu werden, schreibt Lara Jean jedes Mal einen Abschieds-Liebesbrief, in dem sie so richtig ihr Herz ausschüttet, und legt ihn dort hinein. Diese fünf Briefe sind ein streng gehütetes Geheimnis. Bis zu dem Tag, an dem auf mysteriöse Weise jeder Brief seinen Empfänger erreicht und Lara Jeans rein imaginäres Liebesleben völlig außer Kontrolle gerät …

 

Meine Meinung:

Wunderbarer herzerwärmender Zeitvertreib für die Tage im kuscheligen Bett in den kälteren Jahreszeiten.
"To all the boys I've loved before" von Jenny Han als Hörbuch ist mein aller erstes Hörbuch, das ich gehört habe. Am Anfang hatte ich ein wenig Probleme mit der Stimme der Leserin, aber das hat sich nach einer Stunde Hörzeit gelegt. Die Geschichte um Lara Jeans Liebesleben ist gut gelungen und die Idee mit den Briefen hat mir auch sehr zugesagt. Was ich aber bemängeln muss, ich finde, dass es schon ein wenig Klischeemäßig ist. Es gibt diese Charaktere die man in vielen Geschichten findet. Zum Beispiel: die große Schwester, die perfekt scheint. Wunderschön, gute Noten, toller Freund, kümmert sich um alles daheim. Dann die kleine, wilde, kecke und niedliche Schwester die unbedingt einen Welpen haben möchte. Dann der Freund der großen Schwester, der sich mit allen super versteht, eine gute Seele ist und auch einen kleinen versteckten Fable für die mittlere Schwester (Hauptprotagonistin), die 1-2 Jahre jünger ist, hat. Und zu guter letzt: Der gute alte Bad Boy, der alles durcheinander bringt und vor allem in Lara Jeans Leben! Trotzdessen hat mir die Story sehr gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf Teil 2 "Ps: I still love you".

4/5 Sternen